Home

  • Dir wird Angst und Bange, wenn du vor einem Publikum eine Rede halten musst?
  • Spontanes Reden halten fällt dir auch im Bekanntenkreis schwer?
  • Du bist schon gut im freien Reden. Du bist aber noch nicht komplett zufrieden, weil du weißt, dass du dich immer verbessern kannst?
  • Auf der Suche nach Rhetorik-Seminaren haben dich nicht nur die Preise, sondern auch das Angebot schockiert? 
  • Du möchtest ein besserer Zuhörer werden und fragst dich, wie du professionell Feedback geben kannst, ohne dabei die Person bloßzustellen? 
  • Deine beste Freundin fragt dich, ob du auf ihrer anstehenden Hochzeit der Moderator sein kannst, doch du hast keinen blassen Schimmer, wie man moderiert?
  • Du suchst nach einem strukturierten Konzept und einer Plattform, wo du regelmäßig in vertrauter Umgebung das Reden, Feedback geben oder Moderieren ganz bequem üben kannst? 

Erkennst du dich in einem dieser Punkte wieder?

Häufig erkennen wir Menschen unsere Probleme. Doch wir machen nichts dagegen. Denn wir haben keine Zeit, keine Lust etc. Unnötig machen wir uns unser Leben schwer. Die Folgen durch "Nichtstun" können sich unterschiedlich ausarten: Stress, Angst, Gereizt sein, Schlaflosigkeit bis hin zum Burnout.

Beim Rhetorik-Club Frankfurt (gegründet 2003) lernst Du Reden, Zuhören, Feedback geben, Moderieren, Improvisieren. 
Unsere Vision ist durch effektive mündliche Kommunikation die Welt etwas zu verbessern.

Unser Verein ist einer von über 15.400 Toastmasters-Clubs weltweit. Damals am 22. Oktober 1924 gründete Ralph C. Smedley den ersten Club in Kalifornien. Mittlerweile gibt es Clubs in Spanien, China, sogar in Swasiland – und eben auch in Frankfurt. 

Wir treffen uns immer einmal wöchentlich, abwechselnd mittwochs und donnerstags im NordWestZentrum (Saalbau Titus-Forum Adresse) um 19:15 Uhr.
Hier findest du Details zu unserem nächsten Treffen und Informationen über den typischen Ablauf eines Toastmasters-Abends.

Komm doch einfach als Gast vorbei! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Was du beruflich tust, wie alt du bist, ob du bereits wortgewandt bist oder werden willst: vollkommen unbedeutend – wir freuen uns auf dich.

Deine Vorteile: 

  • Geschützter Raum sich persönlich zu entwickeln
  • Freies Reden vor einem Publikum lernen durch ein strukturiertes Konzept
  • Lernen, wie man gezielt Körpersprache (Gestik, Mimik, Tonalität…) einsetzt und somit seinen Wörtern Wirkung verleiht
  • Teilnahme an verschiedenen Workshops (Storytelling, Whiteboarding…)
  • Persönlicher Mentor, der Dich unterstützt und für Deine Fragen Zeit nimmt
  • Zuhörfähigkeiten durch Feedback Geben verbessern
  • Geschichten lauschen
  • Führungsqualitäten aufbauen durch Moderieren, Feedback geben
  • Networking: Neue, interessante Menschen kennen lernen
  • Sympathisches Get-together nach den Treffen

Toastmasters Aktuell
Von Toastmastern für Toastmaster


SAVE THE DATE: 29. März 2017
AREA Wettbewerb

Was wäre ein Wettbewerb nur auf Club-Ebene? Daher gibt es auch einen AREA Wettbewerb. Gastgeber ist unser Club, der größte deutschsprachige Toastmaster-Verein nicht nur in der Region, sondern deutschlandweit. Anmeldungen sind jetzt schon über EasySpeak möglich!


Franziskas Flipchart-Magie (Samstagsworkshop: 18. März 2017)

Wie gestalte ich ein Flipchart professionell? Welche Dos and Don'ts gibt es? Mit welchen extravaganten Techniken kann ich meine Zuhörer beeindrucken? Welches Material ist empfehlenswert? 
Genau diese und andere Fragen wurden in diesem exzellenten Training mit Raum für praktische Übungen beantwortet.


SAVE THE DATE: 23. März 2017
Unser Club-Wettbewerb: Redewettbewerb + Internationale Rede

Der Frühjahreswettbewerb besteht aus dem "Redewettbewerb" und der "Internationalen Rede". Matthias wird für den Wettbewerb als Wettbewerbsleiter fungieren, Magdalena wird als Hauptrichterin den Vorsitz übernehmen.

Für den Wettbewerb benötigen wir einen Zielredner für den Bewertungswettbewerb. Wenn Du Lust hast eine Rede zu halten, die gleich von mehreren Toastmasters bewertet wird (und so das Maximum an Feedback erhält), dann melde Dich als Zielredner. 

Ebenfalls benötigen wir noch 5 Richter, einen Zeitnehmer, einen Saalmeister und zwei Stimmzähler. Wenn Du Lust hast in einer der Rollen den Wettbewerb am 23ten zu unterstützen, dann melde Dich für die jeweilige Rolle.

Für die Internationale Rede freuen wir uns auf Deine Rede. Am "internationalen Redewettbewerb" dürfen alle Clubmitglieder teilnehmen, die zumindest Ihr 6tes Redeprojekt im Club abgeschlossen haben und sind frei in der Themenwahl mit einer fünf bis sieben minütigen Rede zu begeistern. Für den Bewertungswettbewerb ist jedes Clubmitglied zugelassen. Für beide Rollen freuen wir uns auf Eure Anmeldungen.

Du möchtest mitmachen? Dann melde Dich am besten gleich heute an, entweder bei Matthias Ries oder bei Mike Konetzke.


Wie bewerte ich professionell und wie steige ich steil in meine Rede ein? (Samstagsworkshop)

Genau diese Fragen wurden im Rahmen von 2 Workshops am 25. Februar 2017 behandelt. Unter Gorans hervorragendem Briefing hielten Matthias und Rocky den 1. Workshop zur Prof. Bewertung. Besprochen wurden u.a. Dos & Do't einer prof. Bewertung, 5 empfohlene Schritte aus dem Workbook Toastmasters zu "How to motivate". Ebenfalls fanden verschiedene Praxis- und Gruppenübungen statt.
Im 2. Workshop besprach Rocky mit den Teilnehmern verschiedene Methoden für einen steilen Einstieg in eine Rede. Die Teilnehmer übten mehrfach ihren Einstieg. Das erhaltene Feedback konnte sofort durch eine wiederholte Übung angewendet werden.


Das neue Jahr beginnt "steil": Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance…

Am Fortbildungssamstag vom 14.01.2017 weihte uns Goran in die verschiedenen Möglichkeiten des steilen Einstiegs ein. Praxisübungen und direktes Feedback rundeten den tollen Workshop ab. Der nächste Workshop zum "steilen Einstieg und beeindruckendem Ende" findet am 25.02.2017 statt.


Fortbildungssamstag am 19.11.2016

Sensationeller Workshop zur Struktur und Aufbau einer Rede, Stegreifreden, Bewertungsregeln. Nettes Get-Together beim gemeinsamen Mittagessen und viel Spaß!

Fortbildungssamstag


Besondere Einblicke in die Kunst der professionellen Moderation durch SWR Moderatorin Patricia Küll am 29.10.2016

An diesem Fortbildungssamstag gab uns Patricia Küll viele Tipps rund um das Thema "Moderation". Durch Praxisübungen konnten wir die Theorie sofort anwenden und bekamen auch ein direktes Feedback. Ein weiterer Praxis-Moderationstag durch Patricia Küll ist bereits angedacht und wird selbstverständlich rechtzeitig wieder angekündigt.

tn_pk Patricia Küll gesamt_pk